Die Gesichter: Tanja – „Das Herzstück von Hund Unterwegs“

Nachdem wir einen Eindruck gewinnen konnten, wer sich hinter der Chefin von HUND-unterwegs verbirgt, beschäftigen wir uns nun mit dem Mitarbeiter-Team. In Meinerzhagen durfte ich jede(n) von ihnen am Arbeitsplatz besuchen und befragen – das gab mir einen interessanten Blick hinter die Kulissen. 🙂

Von Anfang an dabei ist Tanja.  Die 28-Jährige ist Leiterin des Kundenservice und kümmert sich zudem um die EDV-mäßige Abwicklung im Einkauf und Verkauf.  Egal welche Fragen oder Probleme auftauchen, bei Tanja erhält jeder Kunde und jede(r) Mitarbeiter(in) eine freundliche kompetente Auskunft.  Da sie sich in allen Unternehmensbereichen auskennt, ist sie sozusagen „das Herzstück“  von HUND-unterwegs.

Service und Beratung werden bei HUND-unterwegs groß geschrieben und deshalb arbeiten in diesem Bereich auch nur echte Hunde-Experten .  Tanja ist für diese Unternehmensphilosophie das beste Beispiel, denn für die gelernte Tierarzthelferin und Physiotherapeutin für Tiere (mit eigener nebenberuflicher Praxis) sind insbesondere ihre eigenen Hunde der Lebensmittelpunkt. Über einen Welpen der Jeskes ist Tanja vor Jahren zu HUND-unterwegs gekommen – und geblieben. Als sie mir ihr Büro zeigt, werde ich freudig von ihren Hunden Canio, June und Ciara begrüßt. Ja, die drei dürfen mit, wenn Frauchen zur Arbeit fährt. Das wird bei HUND-unterwegs ganz locker gesehen – sind die Hunde freundlich und sozialisiert, sind sie dort willkommen.

Auch in ihrer Freizeit dreht sich bei Tanja (fast) alles um Tiere. Einige Jahre führte sie June und Ciara als Rettungshunde, jetzt sei dieses Engagement aber zeitlich nicht mehr realisierbar. Denn nach der Arbeit kümmert sie sich zusammen mit ihrem Freund um die gemeinsamen drei Hunde, zwei Pferde und die vielen Hühner. Und dann gibt es da ja noch die eigene Praxis.

Ob sie gern bei HUND-unterwegs arbeite, möchte ich von ihr wissen. „Es macht mir so viel Spaß, weil es hier jeden Tag anders ist“, freut sich Tanja über eine abwechslungsreiche Tätigkeit. So gebe es immer wieder auch schöne Ereignisse, die den Arbeitstag bereichern: „Es freut mich, wenn Kunden ihre Zufriedenheit zurückmelden – das tut einfach gut!“

Für Geschäftsführerin Constanze Jeske ist Tanja „eine Seele von Mensch“. Sie sei aus dem Team von HUND-unterwegs nicht mehr wegzudenken; nicht zuletzt, weil sie alles im Unternehmen durchlaufen hätte und daher auch alles kenne. Auf ein solches Allround-Talent wolle man ungern verzichten.

Tanja – hier mit ihrer Labrador Hündin June – ist von Anfang an dabei und bei HUND-unterwegs Leiterin des Kundenservice

Tanja mit ihren Hunden Ciara, June und Canio

Auch in Tanjas Freizeit dreht sich (fast) alles nur um Hunde. Aber Ciara, June und Canio (v.l.) begleiten ihr Frauchen auch mit ins Büro.

Weimaraner Hündin Ciara

Tanjas Weimaraner Hündin Ciara ist eine echte Schönheit und stand auch schon Model für Produktfotos

Labrador Hündin June

Labrador Retriever Hündin June kam über „Retriever in Not“ zu Tanja und testet für HUND UNTERWEGS Intelligenzspielzeug für Hunde

Labrador Rüde Canio

Da war er noch klein 🙂 Tanjas Labrador Rüde Canio im Schnee.

Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen bislang)

Loading...

Ihre Meinung ist uns wichtig