Erste Hilfe für den Hund – Minuten, die entscheiden!

Erste Hilfe für den Hund - Minuten die entscheidenDa staunt der Golden Retriever Senior nicht schlecht, als diese kleine Sanitätsstation mit Verbandpäckchen, Mullbinden, Dreiecktüchern und Rettungsdecken neben ihm aufgebaut wird. Und was sagt uns sein Blick: „Schade, keine Leckerchen und auch nichts zum Spielen.“ Aber dieses Material könnte für ihn lebensrettend sein!

Warum? Im letzten Blogbeitrag war von ausgelassenem Toben und Spielen die Rede – ein fester Bestandteil in jedem Hundeleben! Aber da unsere Vierbeiner nun mal Tiere sind und nicht Menschen, denen man mit auf den Weg geben kann „sei vorsichtig!“ oder „ nicht so schnell!“, passieren im Eifer des Gefechts schon mal kleinere oder größere Unfälle.

Nur selten ist sofort ein Tierarzt zur Stelle. Umso wichtiger ist es, dass sich Frauchen und Herrchen schon im Vorfeld mit Erste Hilfe Maßnahmen beschäftigen und auch vertraut machen. Tierärzte und Hundeschulen bieten hierzu Kurse an, die u.U. für Euren Schützling lebensrettend sein können!

Um in der akuten Situation wirksam helfen zu können, muss ich kein Arzt sein. Erste Hilfe sollten wir uns alle zutrauen – denn diese ersten Minuten nach dem Unfall können u.U. darüber entscheiden, ob das Tier überlebt oder aber stirbt. Also: Nur Mut! Was aber ist zu tun?

Ganz aktuell – aufgrund der sommerlichen Witterung – besteht die Gefahr der Überhitzung und des Hitzeschlags (siehe dazu auch unseren Blogbeitrag „Lebensgefahr für Hunde im Hitzekäfig!“). Der betroffene Hund hechelt in hoher Frequenz, sein Herz rast, die Zunge hängt weit raus, der Hund erbricht oder hat massiven Durchfall. In diesem Fall den vierbeinigen Patienten sofort aus der Hitze nehmen und vorsichtig (!) kühlen. Dazu eignen sich feuchte Tücher und kaltes Wasser, das behutsam an den Gliedmaßen und dann Schritt für Schritt Richtung Körpermitte angewandt wird. Bitte keine Eis-Schock-Therapie mit Kühlelementen oder Eiswasser – es könnte dadurch zu einem Herz-Kreislaufstillstand kommen!!! Den Hund erst trinken lassen, wenn er wieder dazu in der Lage ist – auf keinen Fall Wasser einflößen, er könnte daran ersticken.

Was ist bei akuten Blutungen zu beachten? Ein hoher Blutverlust kann für das Tier u.U. lebensbedrohlich sein. Daher gilt es, starke Blutungen umgehend zu stillen! Ein Druckverband ist hier das Mittel der Wahl. Ist kein Verbandszeug zur Stelle, kann auch zum Halstuch, Taschentuch, Gürtel oder T-Shirt gegriffen werden. Wichtig ist, die Blutung zum Stillstand zu bringen – und dann ab zum Tierarzt, der den Flüssigkeitsverlust mit einer Infusion ausgleichen und die Wunde fachgerecht versorgen kann. Sollten Fremdkörper in die Wunde eingedrungen sein, die sich nicht entfernen lassen, dürfen sie nicht herausgerissen werden. Wird ein Verband angelegt, muss der Fremdkörper umlagert werden, damit er beim Verbinden nicht noch tiefer in die Wunde gedrückt wird.

Hat der Hund einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten, muss umgehend reanimiert werden durch Beatmen und Herz-Druckmassage. Was dabei bezüglich der Lagerung und der Durchführung zu beachten ist, erfragt bitte beim nächsten Tierarztbesuch.

Last not least ist die seelische Erste Hilfe nicht zu vergessen. Ist der Hund verletzt, unter Umständen sogar schwer, ist es hilfreich, wenn Frauchen oder Herrchen souverän agieren. Ihr wisst ja: Der Hund ist kein Mensch – Mitleid und Betüddeln verunsichern den Patienten. Er braucht in seiner Situation jetzt mehr denn je einen starken Begleiter… auch wenn uns das in solchen Momenten sicher schwer fällt.

Und nach dem Besuch beim Tierarzt? Wir alle kennen das Problem, dass der Hund den Pfotenverband so gar nicht liebt und ihn gern in einer stillen Minute wegknabbern möchte. 😉 Damit unser Patient erst gar nicht auf dumme Ideen kommt, hat HUND-unterwegs Hundeschuhe und Hundesocken im Programm, die nicht nur praktisch sind sondern auch klasse aussehen!

Allen Zweibeinern und ihren Vierbeinern wünschen wir: GESUNDHEIT!!! 🙂
 

Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(6 Bewertungen, Durchschnitt: 3,83 von 5 Sternen)

Loading...

Ihre Meinung ist uns wichtig