Rezepte für leckere Hundekekse – Schnell und leicht selber backen

hundekeksrezepte.jpgIn der Hundekeksbäckerei gibt´s so manche Kleckerei. Zwischen Mehl und Hund geht´s so richtig rund… und am Ende gibt´s  ´ne Leckerei! 

Prima nachzubacken sind die tollen Rezepte, die unsere facebook- Fans eingesandt haben. Damit diese kreativen Backideen nicht in den Weiten des Internets verloren gehen, haben wir sie, wie versprochen, eingesammelt und hier für Euch zusammen gestellt.

Hinter jedem Foto in der Galerie versteckt sich ein Rezept. Einfach ein Bild anklicken und auswählen, mit welchen Keksen Ihr als erstes Euer Pfotentier verwöhnen werdet.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Die Fellnasen werden begeistert sein…

Natürlich darf auch geliked, geteilt und kommentiert werden…

(Hinweis: Die Diashow zeigt oft nur angeschnittene Bilder. Besser: Klick auf ein Foto und dann weiter durchschliddern per Einzelklick am Fotorand.)

(Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt.)

[nggallery id=13]

 

 

Kommentare

  1. Victoria Germann meint:

    Rezept zu den Kartoffel Lachs Herzen:
    Für 2 Bleche Herzen sind ein 1 KG rohe Kartoffeln (fein geraspelt) und ein Lachsfilet 125 gr (roh in etwas Wasser fein püriert) sowie Kartoffelstärke nach Bedarf notwendig. Die Kartoffeln nach dem Reiben wie für Reibekuchen in einem Sieb von überschüssiger Feuchtigkeit ausdrücken. Den pürierten Lachs unterziehen und die Masse mit Kartoffelmehl binden. Flach ausdrücken und beliebige Formen ausstechen oder zu kleinen Kugeln rollen. Anschließend bei 180 C ca. 30 min backen, je nach Teigdicke! Viel Spaß und frohes Fest!
    Victoria Germann

  2. Angelika meint:

    Das hört sich wirklich lecker an, würde jetzt unsere Hündin sagen. Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank.

  3. Super leckere Rezepte, da werden wir bestimmt das eine oder andere mal ausprobieren! Danke.

Ihre Meinung ist uns wichtig