Lebensgefahr für Hunde im Hitzekäfig!

Auto Frischluftgitter verhindert Hitzestau im Auto„Pack die Badehose ein…“   das klingt  nach Erfrischung, Action und Lebensfreude! So macht das Hundeleben Spaß!

Aber Achtung: Aus diesem Spaß kann ganz schnell bitterer Ernst werden! Und zwar immer dann, wenn Frauchen und Herrchen unachtsam sind und Gefahren unterschätzen.

Was ganz aktuell einer Freundin widerfuhr – doch wie konnte das passieren? Geplant war ein Ausflug zum See, hier sollten die Vierbeiner den Spaß ihres Lebens haben und das neue Wasserspielzeug testen. So weit – so gut. Doch auf dem Weg dahin wurde „mal eben“ am Supermarkt angehalten, um noch schnell ein paar Leckerchen für Mensch und Hund zu besorgen. Doch leider ging das alles weder „mal eben“ noch „schnell“: Die Schlangen an den Kassen stauten sich bis in den Verkaufsraum. Zuvor hatte man zudem noch Bekannte getroffen und sich auf einen Smalltalk eingelassen. Summa summarum war eine halbe Stunde vergangen…

In diesen 30 Minuten war die Temperatur im Auto um mehr als das doppelte angestiegen. Die Sonne hatte den dunkelblauen Kombi in einen Hitzekäfig verwandelt, in dem die Hunde nach Frauchens Rückkehr um ihr Leben hechelten…

Dieses Mal ist es nochmal gut gegangen, zeigt aber wieder einmal, dass Hunde bei sommerlichen Temperaturen im abgestellten Auto nichts zu suchen haben! Es ist ein Irrglaube, dass es reicht, die Fenster einen Spalt zu öffnen. Es kommt dennoch zu einem Hitzestau. Und da der Hund seine Körpertemperatur durch Hecheln reguliert und bei zunehmender Wärme auch die Atemfrequenz enorm steigert, führen Frischluft- und somit Sauerstoffmangel und die extreme Hitzeeinwirkung umgehend zu Kreislaufproblemen und nicht selten auch zum Tod.

Nicht auszudenken, dass ein geplanter Freizeitspaß so tragisch endet. Also, liebe Leute: Denkt bitte immer daran, Eure Vierbeiner nicht im Auto zurück zu lassen, wenn es draußen warm ist!  Oder wenigstens bei gaaaanz kurzen Stopps ein Auto-Frischluftgitter zu benutzen. Das ist eigentlich logisch und bekannt, wird aber leider immer noch so häufig missachtet. 🙁

Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5 Sternen)

Loading...

Kommentare

  1. Ein interessanter Artikel der vor jedem Supermarkt aushängen darf. Sehe es immer wieder das Besitzer ihre Hunde zum Einkauf im Auto lassen – auch im Sommer und in der vollen Sonne. War selbst einmal beim Bäcker für sage und schreibe 5 Minuten und musste anschließend für 10 Minuten diskutieren das meine eigenen Hunde im Auto waren bei geöffnter Scheibe.
    Ein Gitter in der beschriebenen Art ist sicher die beste Lösung für den Hund.
    LG Marleen Schaumberger

Schreibe einen Kommentar zu Marleen Schaumberger Antworten abbrechen