Schlafen und Trinken, was für ein Leben :-)

Hundewelpen werden hilflos geboren und sind in ihren ersten Lebenswochen auf die Betreuung und den Schutz ihrer Hundemama angewiesen. Sie verfügen schon über eine Wärmeempfindung und finden durch Pendelbewegungen ihres Kopfes die Zitzen der Mutter. Außerdem können sie schon durch die Wurfkiste robben. Zur Zeit sind die Welpen noch blind und taub. Sie können weder ihre Körperwärme regulieren noch selbständig Kot oder Urin absetzen. Auch dabei hilft ihnen die Mutter und schleckt alles auf. Alles in allem besteht das Leben zur Zeit aus Schlafen und Trinken. Viel Spaß beim Betrachten der aktuellen Fotos !

Get macromedia Flash Player
Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen bislang)

Loading...

Kommentare

  1. Steffi Müller meint:

    Na, einen herzlichen Glückwunsch an die stolze Mama!

    Hab mir gerade mit meinen beiden Mädels die Bilder angeschaut und die beiden wollten natürlich ALLE kaufen.(Nein, das soll keine offizielle Anfrage sein!!!)
    Wir freuen uns mit Euch, dass alles so gut gelaufen ist und wünschen Euch viel Spaß, und ein FRIEDLICHES WEIHNACHTSFEST mit der Rasselbande.

    Freuen uns schon darauf, die Racker irgendwann kennenzulernen!

    Ganz liebe Grüße von Steffi, Anne und Jule

  2. Herzlichen Glückwunsch zu dem prächtigen Wurf,
    kommen so viele Erinnerungen in mir hoch.

    Wir hatten neune in schwarz, und die Mama war Golden,

    viel Freude bei der Aufzucht und hoffentlich finden die süßen Schätzchen
    einen super Platz.

    Lieben Gruß
    Helga und die Neuner-Bande

  3. jo begau meint:

    Danke für die wunderschönen Aufnahmen.
    Freue mich schon darauf, den Nachwuchs am 02.01.
    kennenzulernen.

    Schöne Feiertageund liebe Grüße

    Jo Begau

Schreibe einen Kommentar zu Steffi Müller Antworten abbrechen