Wer sind die Gesichter bei Hund-unterwegs?

„Sie lieben Hunde? Dann sind Sie bei uns gut aufgehoben…“ steht auf der Homepage von Hund-unterwegs geschrieben. Auf der Seite „Über uns“ ist Vielversprechendes, gar Einladendes über das Onlineunternehmen und die Familie Jeske samt Hunderudel zu lesen. Wer sich weiter durch die Seiten clickt, der bekommt schnell ein Bild davon, wie vielfältig und hochwertig die Produktpalette ist. Hundezubehör, soweit das Auge reicht und für jeden Bedarf, dazu dieses super Programm an bedarfsgerechter Sicherheits- und Outdoorbekleidung.

So weit – so gut. Wer aber sind die Gesichter bei Hund-unterwegs? Sind die Jeskes denn tatsächlich so „hundeverrückt“, wie sie sich selbst liebevoll bezeichnen? Wer sind die sympathischen (Telefon-)Stimmen in der Kundenberatung und der Buchhaltung, beim Service und im Versand? Wie wird dort gearbeitet und muss man als Mitarbeiter/in ebenso hundeverrückt sein? 😉

Fragen über Fragen… denen ich jetzt mal nachgegangen bin. Ausgerüstet mit Kamera und Notizblock habe ich mich auf den Weg ins winterliche Sauerland gemacht und einen Tag lang das Team von Hund-unterwegs buchstäblich unter die Lupe genommen. Und was soll ich sagen – ja, es stimmt: Auch SIE lieben Hunde! Sie sind in der Tat hundeverrückt! Und bei ihnen ist man wirklich gut aufgehoben!

Wie ich zu diesen Erkenntnissen komme? Darüber werde ich in Kürze berichten, indem ich alle Teammitglieder einzeln vorstelle. Und ich kann jetzt schon vorweg nehmen, dass unsere Leser ein überaus sympathisches und sehr kompetentes Team kennenlernen werden.

Als Erste wird die Chefin auf dem Prüfstand stehen… 😉

Allen Lesern wünsche ich eine schönes Adventszeit!

Dass Hund-unterwegs Inhaberin Constanze Jeske (hier mit Tochter Johanna) eine Power-Frau ist, wird der nächste Blogbeitrag zeigen…

Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Keine Bewertungen bislang)

Loading...

Ihre Meinung ist uns wichtig