Wie Sie Ihrem Hund auf spielerische Art und Weise neue Kommandos und Tricks beibringen

Hundetraining
Die winterliche Tristesse hat ein Ende und die warmen Sonnenstrahlen locken auch die letzten Zwei- und Vierbeiner aus den eigenen vier Wänden in die aufregende Natur. Neue Abenteuer gilt es zu erleben, dem Rascheln im Unterholz nachzugehen, Wälder und Wiesen wollen schließlich ausgiebig erkundet werden.

Doch die zahlreichen Gelegenheiten, die sich uns nun bieten, eignen sich nicht nur, um die Seele baumeln und den Kreislauf aufleben zu lassen – im Frühling und Sommer fällt auch das Lernen wesentlich leichter, denn neben „Stöckchen holen“ und ausgelassenen Tobereien auf der Hundewiese lässt sich auch die Hundeerziehung spielerisch voranbringen.

Mit dem Clicker gegen Reize

Natürlich ist das Lernen für einen Hund draußen an der frischen Luft um einiges schwieriger. Fremde Menschen und Hunde,  hupende, blinkende Blechkästen, überall riecht und duftet es anders, vieles will erobert und „markiert“ werden oder kurz: An jeder Ecke lauern neue, fremde, aufregende Reize, die der Konzentration des Hundes natürlich schwer zu schaffen machen. Erste Divise lautet daher: Eine Runde Toben und Laufen. Anschließend ist der Hund viel aufnahmefähiger und offen, auch geistig gefördert zu werden.

Generell ist aber von Anfang an auch das Clicker-Training zu empfehlen. Hierfür sollten Sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit den so genannten „Clicker“ mitführen, ein Kommunikationsinstrument, welches auf Knopfdruck wie das Kinderspielzeug Knackfrosch beim Tastendruck ein Klickgeräusch / Knackgeräusch ertönen lässt.  Analog zu einem Fotoapparat können Sie so „Momente“ festhalten, in denen Ihr Hund das von Ihnen gewünschte Verhalten an den Tag legt.

Der konditionierte Bestärker greift dabei das Belohnungsprinzip auf, was auch dem Hund schnell klar werden wird. Es erhöht seine Aufmerksamkeit und besteht, richtig geübt und konditioniert, auch gegen die vielen so einladenden Reize der Umwelt. Anfangs bekommt Ihr Hund bei jedem “Klick” ein Leckerchen, später im fortgeschrittenen Training ist das Klickgeräusch die Bestätigung für den Hund, dass er das erwünschte Verhalten gezeigt hat und gleich bei seiner Rückkehr mit einem Leckerchen belohnt wird.

Auch das Köpfchen will trainiert werden

Hunde sind nicht nur Muskelpakete und brauchen daher auch geistiges Training. Das gilt im besonderen für sogenannte Arbeitshunde, zum Beispiel Retriever aus jagdlicher Leistungszucht oder Hütehunde wie Border Collies. Auch hierfür hält die Natur gerade im Sommer viele Möglichkeiten parat, die Sinne unseres Vierbeiners zu schärfen und seine Talente zu fördern.

Fährtenlegen, Apportieren oder auch Versteckspielen sind allesamt Aufgaben, die das Denkvermögen des Hundes anregen und die Bindung zwischen Mensch und Hund stärken.

Apropos Vertrauen: Hierzu gibt es auch eine sehr interessante Leckerli-Übung für Fortgeschrittene. Legen Sie ein kleines Leckerli auf die Pfote des Hundes. Fressen darf er es jedoch erst, wenn Sie es explizit erlauben. Schafft Ihr Hund diese wirklich schwierige Übung, dann ist dies ein enormer Vertrauens- und Respektsbeweis. Verzagen Sie aber nicht, wenn es anfangs nicht klappen mag. Üben Sie weiter und nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen die Natur und das schöne Wetter liefern.

Mit dem Hund spielen und trainieren in der freien Natur

Artikel bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(4 Bewertungen, Durchschnitt: 3,50 von 5 Sternen)

Loading...

Kommentare

  1. der Artikel gefällt mir, bitte weiter so
    ta

  2. en iyi yabanci meint:

    Thanks for taking the time to discuss this, I am extremely regarding it as well as truly like studying far more about this matter.

Trackbacks/ Pingbacks

  1. Wie Sie Ihrem Hund auf spielerische Art und Weise neue Kommandos und Tricks beibringen…

    Hunde sind Rudeltiere und möchten überall mit dabei sein. Kein Problem, wenn der Vierbeiner gut erzogen ist und den Kommandos seines Halters gehorcht. Wie jeder Hundehalter seinem Vierbeiner neue Kommandos und Tricks beibringt und wie man dabei den vie…

Ihre Meinung ist uns wichtig